Vorhang auf fürs FILharmonie-Kindertheater

FILDERSTADT. Vorhang auf fürs Kindertheater der FILharmonie in der Spielsaison 2022/2023! Ab sofort können unvergessliche Erlebnisse, eine spielerische Welt des Lernens und Lachens sowie jede Menge Spiel, Spaß und Spannung gebucht werden – und dies wahlweise im Abonnement oder als Einzelkarten. Kurzum: Großes Theater für einen kleinen Preis. Hereinspaziert!

Das Kinder-Publikum kann – je nach Alter (vier bis sechs Jahre oder sechs bis zehn Jahre) sechs Vorstellungen im Abonnement besuchen. Der Kombi-Preis: 30 Euro. Bühnefrei für altersgerechte Kultur auf höchstem Niveau! Ab September 2022 können für die Veranstaltungen auch Einzelkarten zu je 7,50 Euro erworben werden.

Im Vorwort des Programmhefts im handlichen Hosentaschenformat heißt es: „Die Stadt Filderstadt fördert das pädagogisch und künstlerisch wertvolle Kindertheater in der FILharmonie. Mit Mitmachtheater und viel Musik, auf großer Bühne und mit kleinen Figuren, mit Schatten- und Erzähltheater, mit getanzten und verzauberten Geschichten gastieren ausgesuchte Ensembles aus der ganzen Republik. Für Groß und Klein sind kulturelle Teilhabe wie auch die Begegnung mit Künstler*innen unverzichtbar für ein gelingendes Miteinander unserer Gesellschaft.“

Mal kein Kino, kein Fernsehen

Alexander Frey, der Abteilungsleiter Kultur in der FILharmonie und „Motor“ des Kindertheaters, erklärt die Bedeutung dieses Angebots mit Tradition in Bernhausen: „Kindertheater ist ein Live-Erlebnis, das sich deutlich von einem Kinobesuch oder vom Fernsehen abhebt. Vom Alltag der Kinder in die Welt Fortsetzung von Seite 1 der Fantasie, Kunst und Faszination des Theaters ist es ein kleiner Schritt. Die Mädchen und Jungen können mit den dargebotenen Storys auf eine Reise durch die eigenen Gefühle, Gedanken, Ideen und Fantasien gehen. Sie sind sehr kritische Zuschauer*innen und verstehen oft mehr, als (Groß-)Eltern glauben.“

Zur kulturellen Schatzkiste für die Vier- bis Sechsjährigen (Abonnement I): In der kommenden Spielzeit stehen auf dem Programm:

  • „Schleichweg“ (Theater Kunstdünger)
  • „Marias kleiner Esel“ (Theater mit der 13)
  • „NASEWEISSROT“ (Theater La Senti Menti)
  • „Der gestiefelte Kater“ (Puppenspielerin Kristine Stahl)
  • „Monsta“ (Junges LTT Tübingen) und
  • „Ein Geschenk für Lizzy“ (theater die stromer).

Im Abonnement II (für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren) werden ab Herbst auf der Filderstädter Bühne präsentiert:

  • „Struwwelpeter“ (TheaterGrueneSosse)
  • „Sultan und Kotzbrocken“ (KiTZ Theaterkumpanei/Taatr Mani)
  • „Elsas heiligste Nacht“ (Anne-Kathrin Klatt figuren/theater)
  • „HEIDI – Eine Berg- und Talgeschichte“ (Kirschkern Compes & Co)
  • „Vom Glück, zu zweit zu sein“ (pohyb’s und konsorten) und
  • „Rotkäppchen“ (Theater Maren Kaun).

Mit einem Abonnement oder Einzelkarten könne man, so FILharmonie-Geschäftsführerin Helene Sonntag, vieles schenken: neue Entdeckungen, Erfahrungen, jede Menge Spaß, ein Stück Abenteuer und Lebensbewältigung – und nicht zuletzt gemeinsam verbrachte Zeit. Vorhang auf für die neue Spielzeit des Kindertheaters auf der Bühne des Kultur- und Kongresszentrums FILharmonie! Hereinspaziert!

Dieser Beitrag wurde unter Filderstadt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.